Aktuelle Frisuren

Auf den nachfolgenden Seiten biete ich Ihnen einen kleinen Überblick über aktuelle Frisuren für Damen und Herren.
Neben den Übungsköpfen, welche ein Teil der Meisterprüfung waren, sehen Sie variable Schnitte von jungen und reiferen Frauen.

Freuen Sie sich auch über erste, topaktuelle Herrenhaarschnitte für kurzes Haar.

Damen

Ein kleiner Überblick über die Meisterübungsköpfe der Meisterprüfung m Friseurhandwerk , welche ein Teil der fünftägigen Meisterprüfung sind.

Das besondere an dieser Frisur sind die vier verschiedenen Haarfarben. Ein Highlight bilden die fast weiß blondierten Spitzen, welche anschließend nach außen gefönt werden.
Als Trendfrisur der 1920er Jahre erlebt der Bob im neuen Jahrtausend seine Renaissance.
Ein sehr langer, schräg geschnittener Ponny und eine kurze Nackenpartie charakterisieren hierbei eine moderne Form. Mit einem kurzen, geraden Ponny war der Bob bereits im Alten Ägypten ein Highlight.
In Locken gelegt ist diese Frisur eher für junge Festlichkeiten, wie Jugendweihe oder Abi-Ball geeignet.
Einzelne, heller gefärbte Strähnchen unterstreichen den jugendlichen Touch.

Herren

Das blond gesträhnte Deckhaar wird modern zur Seite geföhnt. Die Seiten sind kurz geschnitten, was die Dynamik des Gesichtes verstärkt.
Der Bombage war lange verpönt und galt als unmodern. In den letzten Jahren erlebt er eine Renaissance. Diese abgewandelte Form des klassichen Bombage dient durch das locker nach hinten gestylte Haar super als Trendfrisur.
Der Kurzhaarschnitt, bei dem die Seiten und die Oberkopfpartie nach vorn gestylt werden, ist der Klassiker bei Männern schlecht hin. Die Ponypartie wird mit Forming-Gel nach oben geföhnt.